"Die Hund-Mensch-Beziehung ist eine großartige Reise, auch und besonders zu sich selbst ..."

20220913sc0752web.jpg

Glück bedeutet für mich meine Familie - mein Mann, unsere drei Kinder, die mittlerweile ihr eigenes Leben leben, und unsere Hunde.

Glück bedeutet für mich aber auch, mit meiner Nikon loszuziehen. Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, halten wir sie doch ab und zu ein wenig an. Halten wir fest, was wir nicht vergessen wollen. Die Fotografie verschafft mir diese Möglichkeit.  

Ich liebe die frühen Morgenstunden, wenn die Natur erwacht und die goldenen am Abend, die die Welt in weiches Licht tauchen- mag den Schnee und die Stille, die herrscht, wenn er fällt - höre das Plätschern des Baches und das Tosen des Meeres so gern - liebe alles, was dazwischen ist.

Dunkle Augen, feuchte Nasen, Hundehaare, Pfotenabdrücke, Schlammspritzer, der Geruch von nassem Fell, der Geruch von warmen Fell, Nähe, Wärme, kurze ... lange Nächte - ich kann mir das alles nicht mehr wegdenken aus meinem Leben.

 

Der erste glückliche Tag, an dem der Welpe einzieht bis zu jenem letzen, an dem man meint, dass alles zerbricht, aber in Wahrheit die Liebe den Schmerz besiegt, auch jetzt in diesem Moment  ... 

Dessen muss man sich bewusst sein, das heißt Liebe, Verantwortung, Respekt dem Tier gegenüber. 

Unsere erste Golden Retriever Hündin Bonnie (Lavenders Generation Divine Rose) zog 2002 bei uns ein. Da waren unsere Jungs 5 und unsere Tochter 12 Jahre alt. Drei Jahre später vervollständigte Easy (Sevenhills Easylisie) unsere Familie. 

Sola ist unser drittes und derzeit einziges Goldenmädchen. Mit ihr plane ich unseren ersten Wurf. Diese Reise hat vor vielen Monaten begonnen und ist eine absolute Herzensangelegenheit.

Sola's Name mit der Bedeutung die "Sonnige" inspirierte mich zu dem Zwingernamen "SundropsBrook".