top of page
  • Elke Schirmer

Stille Nacht


Heilig Abend möchte ich innehalten …


Diese eine Nacht im Jahr, in der - für mich - das Heute das Gestern trifft … in der Dunkelheit und Kerzenschein dieses unendlich warme, weiche Licht entstehen lassen, in das ich mich einkuscheln möchte … dieses Licht, das mich an vollmundigen, honiggelben Portwein erinnert, in dem sich ein offenes Kaminfeuer spiegelt …


Ich bin dankbar für meine Familie, die unser Haus diese Tage wieder mit Leben füllt - und ich denke gleichzeitig voller Liebe an diejenigen, die nur noch in meinem Herzen, in meiner Erinnerung leben.


Ich möchte innehalten und der Ruhe lauschen, bevor das volle Leben wieder sprudelt.

44 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Vergessen

Working Retriever

SundropsBrook

bottom of page